| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Whenever you search in PBworks, Dokkio Sidebar (from the makers of PBworks) will run the same search in your Drive, Dropbox, OneDrive, Gmail, and Slack. Now you can find what you're looking for wherever it lives. Try Dokkio Sidebar for free.

View
 

Woche9

Page history last edited by PBworks 15 years, 6 months ago

25.03.2007

Heute war Wurfabnahme. Und mir wurde gesagt das das hier eigentlich nicht zulässig wäre, da man das Etagenzucht nennt. Will heißen: Die Welpen können nicht jederzeit ins Freie. Das ich sie aber mehrmals am Tag raustrage und mir mit der Prägung mühe geben usw zählt nicht! Unglaublich! Wofür mache ich das eigentlich alles?????

 

26.03.2007

Heute haben wir unser erstes richtiges Gassi gemacht: Yela an der Laufleine und die Babys fein mit Halsband damit sie sich daran gewöhnen und los ging´s. Ich glaube es hat allen Spaß gemacht. Gut, die Brennesseln waren nicht so toll und die rebhühner wo sich die Kleinen fast zu tode erschreckt haben und Yela die Welt nicht mehr verstandt.. Aber alles in allem ein schönes Gassi. Leider war hinterher außer uns niemand müde...

 

27.03.2007

Heute war wieder Welpenstunde. Die Mädels wollen gar nicht so mit den anderen spielen. Atavio findet das alles toll und da auch sein Freund Joker wieder da war, hatte er einiges zu tun. Das mit der Leinenführigkeit ist besser geworden. Trotzdem sah es aus als hätten wir kleine Mustangs an der Leine ;-) Angelika hat mit uns heute die Schubkarre gemacht:Die Babys wurden in die Schubkarre gesetzt und diese dann angehoben und evtl auch etwas bewegt. Meinen dreien hat das überhaupt nichts ausgemacht und Angelika war begeistert. Und alles nur weil wir diesen Balancierkreisel für die Welpen haben und sie diesen auch fleißig benutzen.

 

29.3.2007

Seit einigen Tagen hat Atavio eine ganz dengotypische Methode entwickelt, um aufs Sofa zu kommen. Er stellt sich in der Ecke (Winkelsofa) und benutzt dann seinen Nacken, um sich soweit hoch zu stemmen, dass er sich mit den Vorderpfoten ganz hoch ziehen kann. Es ist unglaublich, was diese Hunde für ein Körpergefühl entwickelt haben. Wenn sie etwas wollen, setzen sie alles ein.

 

Heute morgen hat er es geschafft, sich aufs Sofa zu arbeiten, ohne die Ecken/Nacken Technik anzuwenden. Er ist einfach ein Stückchen hoch gesprungen und hat sich dann mit den Vorderpfoten aufs Sofa gezogen. Ich (Stefan) saß beim Frühstück und hatte das erst gemerkt, als er schon auf meinem Schoß stand. So verschwindet wieder ein Rückzugsgebiet für Menschen, Althunde und Kater. Wenn dies also die letzte Nachricht von uns ist, dann haben die Dengos einfach alle Computerkabel gekappt. :-)

 

Hier wiedermal ein paar Bilder:

Wer stört uns da bei der Arbeit???Im Sand graben macht SpaßDiese Gitter sind kein Problem mehr

 

Atavio und Joya genießen die SonneSinger findet es toll mit den Dengos zu spielenNach soviel Arbeit ist auch der kleinste Dengo müde

 

 

Übrigens haben mir die neuen Menschen für Atavio und Mimi abgesagt. Tja, man sollte halt immer eine Anzahlung nehmen. Aber ich lern´s noch!!!

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.